Pädagogische Betreuung

Die pädagogische Betreuung in Gruppen ist Teil unseres ganzheitlichen Behandlungskonzeptes. Verhaltensbeobachtungen geben Hinweise auf Defizite in der Krankheitsbewältigung. Pädagogische Hilfestellungen erleichtern den Umgang mit der Krankheit und die Förderung individueller Fähigkeiten steigert das Selbstwertgefühl.
 
1. Auf der Kind-Mutter-Station
Für die Kinder wird eine zentrale pädagogische Betreuung in der Schatzinsel angeboten.

 

Betreuungszeiten:
montags bis freitags: 08:00 – 17:00 Uhr
In den Kernzeiten von 08:45 – 12:15 + 14:30 – 17.00 Uhr werden die Kinder in altershomogenen Gruppen betreut.

 

Anhand des wöchentlichen Rehabilitationsplanes melden die Begleitpersonen ihr Kind / ihre Kinder für die pädagogische Betreuung an. Dies ermöglicht den Erziehern die Betreuung bzw. die Angebote für die Kinder effizient zu planen und sich zu organisieren. Die Gruppengröße wird jeweils der stark variablen Belegungs- und Altersstruktur angepasst.

 

Für die Einhaltung der Therapien ihres Kindes ist die Begleitperson verantwortlich. Sie begleitet und unterstützt es dabei. Anschließend kann das Kind in der Schatzinsel weiterspielen.

 

2. In der Schulkinderstation
In der Schulkinderstation Haus Seeadler können 28, in Haus Austernfischer 31 Patienten / Schulkinder aufgenommen werden. In der Regel werden in Haus Seeadler die älteren Schulkinder / Jugendlichen und in Haus Austernfischer die jüngeren aufgenommen. Die Betreuung erfolgt in dem jeweiligen Haus.

Kontakt

Seeklinik Norderney gGmbH
Zentrum für Kinder- & Jugendrehabilitation
Benekestraße 27 - 26548 Norderney


Telefon: 04932/899-0
E-Mail: info@seeklinik-norderney.de